Willkommen auf der BlumeninselMadeiraAIDAaura im Hafen Funchal

Funchal, 3. November

AIDAaura erreicht die Blumeninsel

 

Wir sind glücklich: Endlich wird es warm! Die Sonne lächelt, während AIDAaura durch das seidenglatte Wasser auf Funchal zugleitet. Die Blumeninsel verspricht schon von weitem, ein Augenschmaus zu werden.

An der Pier wartet schon Inacio, der wohl größte AIDA Fan. Jedes Schiff unserer Flotte begrüßt er, indem er eine große AIDA Fahne schwingt. Alle freuen sich auf den Abend, wenn Inacio an Bord kommt und Poncha mixt. Poncha, das Nationalgetränk auf Madeira, ist ein fruchtiger Saftmix mit Honig und einer Portion Zuckerrohrschnaps.

Wir können es nicht lassen: Wir kommen zwar gerade vom Schiff, aber wir wollen schon wieder aufs Wasser. Denn: Mit einem Zodiac, einem schnellen Motorboot, machen wir uns auf Delfinsuche. Lange müssen wir nicht suchen. Um unser Boot schwirren im Nu zahlreiche Große Tümmler. Wir fahren um die Insel Madeira herum und sehen noch viel mehr: Einen Agrarhof am unteren Ende von Klippen, der nur per Boot oder Seilbahn erreicht werden kann, den höchsten Skywalk Europas sowie das Fischerdorf Camara de Lobos. Die Sonne steht schon bedeutend tiefer, als wir zurück zu AIDAaura fahren – natürlich nicht, ohne sie bei der Gelegenheit noch einmal zu umrunden und aus dieser besonderen Perspektive zu betrachten.

 

Teilen